Würzburger Rennfähnle Würzburger Rennfähnle

Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Stand:27/04/2022

www.wuerzburg-photos.de

Cell phone: +49 (0)160 / 5528969

Email: info(at)wuerzburg-photos(dot).de

Zum Fotoshop

Würzburger Fotosaktuelle Fotos in 20....SehenswürdigkeitenPlätze & OrteGrüne OasenLost PlacesPanoramas
Homeüber den FotografenHistorieKontaktinfoSitemap
former U.S. Army BarracksSchönborner GutshofBlutsee Moor bei KistAuf dem LandGeDANKEnWeg bei GreussenheimViews über der City

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden, meine Fotos nicht auf  Social-Media-Seiten zu veröffentlichen.

Der Aufwand steht in keiner Relation zu meiner knappen Freizeit!

Home | Distanzierung | AGBs | Kontakt |

Haftungsausschuss | Impressum | Datenschutzerklärung |  Sitemap

Fotos, von dem, was man so nicht beachtet!

Käppele

Lost Places

Parkanlagen und Grüne Oasen

Ringpark

Gebäude

Fotos von ehemaligen US Kasernen

ktuelle Fotos

Alter Hafen

Hofgarten

Neuer Hafen

Fotos aus den Stadtteile

Fotos, was vergessen oder unbekannt ist!

Hofkirche

Dom

Friedhöfe

Festung

Residenz

Maschikuliturm

Neumünster

Hauptbahnhof

Panoramen

Klein Nizza

Stift Haug Kirche

seit 1999


„Würzburg macht Spass!“ ist der Werbeslogan, aber leider macht es keinen Spass mehr, in die Stadt zum Einkaufen zu fahren!


Deswegen meine Aufforderung an alle, die mit dem Auto in die Stadt fahren wollen:

„Lasst es bleiben, wenn es nicht unbedingt sein muss!“


Warum?








Meine Meinung dazu ist, dass sich Würzburg selbst ins Abseits stellt, denn was gibt es noch in der Stadt zu kaufen, was es in den grossen Einkaufszentren am Stadtrand (Kaufland, REWE, EDEKA, OBI, Hagebaumarkt u.a.) nicht gibt oder was man nicht online bestellen kann.


Beim Onlinekaufen wird die Ware bis vor die Haustür geliefert und bei den grossen Einkaufszentren kostet mich das Parken nichts, im Gegensatz zur Stadt (1 Stunde Parken kostet hier bis zu 2,50 €)


Und durch eine Pandemie (hoher Zuwachs beim Onlinehandel bei der Corona-Pandemie) hat gezeigt, dass man nicht unbedingt in die Stadt muss, denn viele Geschäftsinhaber haben und werden durch die Pandemie-Fehlentscheidungen und auch unnötige Panikmache unserer Politiker sowieso aufgegeben und ihr Geschäft dauerhaft geschlossen oder werden es in Zukunft tun.

Und die meisten, die mittlerweile online bestellen, werden es auch nicht mehr ändern oder aufgeben.


Und der neue Bussgeldkatalog ist doch nur Abzocke der Autofahrer, denn denen geht es nicht um die Sicherheit, sondern nur um die Einnahmen aus dem Bussgeldern! Auch wenn Politiker und auch die Polizei das Gegenteil behaupten!

Die Kontrollen finden sehr oft nur da statt, wo es richtig profitabel ist und nicht da, wo es wirklich dringend abgebracht wäre, z.B. vor Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser oder Seniorenheime.


Deswegen noch einmal mein Aufruf!

„Lasst es bleiben, wenn es nicht unbedingt sein muss!“

„Würzburg macht keinen Spass mehr!“


Dieser Artikel stellt meine persönliche Meinung dar! (Artikel 5 des Grundgesetzes (GG))

Artikel 5 – Grundgesetz (GG) – Meinungsfreiheit.

 Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet.

Verkehrsführung